FUNDRAISING AWARDS

Ihre Fundraising-Aktion war besonders erfolgreich oder ist besonders innovativ?
Dann reichen Sie sie doch in einer der sechs Kategorien für die Fundraising-Awards ein!

FUNDRAISING AWARDS 2019


Ihre Fundraising-Aktion war besonders erfolgreich oder ist besonders innovativ? Dann reichen Sie sie doch in einer der sechs Kategorien für die Fundraising-Awards ein!

Es warten u.a. Werbeeinschaltungen im ORF auf Sie!

Bitte füllen Sie das EINREICHFORMULAR unten aus und übermitteln Sie es bis spätestens 2. September 2019 per Email an award@fundraising.at.
Beachten Sie, dass die Kampagne/Aktion im Zeitraum von 2.9.2018 – 31.8.2019 umgesetzt worden sein muss!
Darüber hinaus können nur Projekte von NPOs mit Sitz in Österreich an den Awards teilnehmen – einreichen können sowohl Dienstleister als auch NPOs!

Die Fundraising Awards 2019 werden in folgenden KATEGORIEN vergeben:


SEXTANT Fundraising Award: Aktion des Jahres
Gesucht ist die erfolgreichste Aktion des Jahres. Kriterien dafür sind der finanzielle Erfolg, Return on Investment (ROI), Strategie und Idee, Integration verschiedener Tools sowie Eingehen auf die Zielgruppe.


ERSTE BANK Fundraising Award: Partnerschaft des Jahres
Gesucht sind besonders gelungene Kooperationen von NPOs mit Unternehmen. Entscheidend sind hier der finanzielle Erfolg, Innovation, Langfristigkeit und Vielfältigkeit der Maßnahmen.


YUUTEL Fundraising Award: Online-Kampagne des Jahres
Gesucht sind Online-Kampagnen, die Menschen involviert, motiviert und begeistert haben. Kreativität, Fundraising-Erfolg und Methodenvielfalt sind dabei die entscheidenden Kriterien.


POST Fundraising Award: Direct Mailing des Jahres
Mit dieser Kategorie möchte der Fundraising Verband gemeinsam mit der Österreichischen Post AG das nach wie vor wichtigste Fundraising-Instrument vor den Vorhang holen. Entscheidend sind finanzieller Erfolg, Kreativität und Innovation.


VSG Fundraising Award: Innovation des Jahres
Gesucht sind innovative Ideen im Fundraising (neue Instrumente oder bestehende) die nach dem 1.1.2018 eingesetzt wurden und wiederholbar sind. Der finanzielle Erfolg ist dabei nicht entscheidend.


Fundraising Spot des Jahres – in Kooperation mit dem ORF
Gesucht ist der erfolgreichste, außergewöhnlichste und kreativste Fundraising TV-Spot des Jahres. Ein Spendenaufruf ist hier zwingender Bestandteil, und der Spot muss ab Oktober 2018 veröffentlicht worden sein. Die Gewinner dieser Kategorie belohnt der ORF mit einer Spotschaltung!


FundraiserIn des Jahres – sponsored by Direct Mind
Der Vorstand des Fundraising Verbandes zeichnet eine Persönlichkeit aus dem öffentlichen Leben für seine Verdienste um das Spendenwesen aus und ernennt sie/ihn zum/zur FundraiserIn des Jahres. Lassen Sie sich überraschen, wer es dieses Jahr wird!

Hier finden Sie einige der am häufigsten GESTELLTEN FRAGEN zu den Fundraising Awards.


Kann ich meine Kampagne in mehreren Kategorien einreichen?
Nein, das ist nicht möglich. Bitte reichen Sie Ihr Projekt lediglich in einer Kategorie ein! Sie können also zB. einen Spot nicht in der Kategorie Spot und gleichzeitig in der Kategorie Aktion einreichen. Sie können aber verschiedene Kampagnenelemente (Online, Spot, Brief,…) in mehreren Kategorien einreichen.


Wie werden die Gewinner ermittelt?
Zunächst prüft der FVA-Vorstand alle Einreichungen und wählt aus diesen die drei besten Einreichungen pro Kategorie. In einem zweiten Wahlgang entscheidet eine Fachjury über die besten jeder Kategorie. Die genaue Zusammensetzung dieser Jury wird demnächst hier bekanntgegeben.

Bei Fragen steht Ihnen ASTRID PICELLO jederzeit gerne zur Verfügung

mailto: astrid.picello@fundraising.at
Tel. 01/2765298-22

Die FUNDRAISING AWARDS 2019 werden unterstützt von

Logo ERSTE Bank - Partner
Logo yuutel - Partner
Logo VSG Direkt - Partner
PostLogo