AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Fundraising Verband Austria

Allgemeines

Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Angebote und Dienstleistungen des Fundraising Verband Austria, unabhängig von Ort, Zeit und Dauer der Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Mit dem Absenden eines ausgefüllten Anmeldeformulars bieten Sie dem Fundraising Verband Austria verbindlich den Abschluss eines Vertrages an und akzeptieren damit gleichzeitig diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Anmeldung

Anmeldungen zu Veranstaltungen erfolgen per Email und sind verbindlich. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Ein für den FVA bindender Vertrag kommt erst durch diese Anmeldebestätigung zustande.

Die Vergabe der Teilnahmeplätze erfolgt in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs. Die Teilnehmerzahl ist zum Teil limitiert. Bei Eröffnung einer Warteliste wird Mitgliedern des FVA der Vorzug gegeben.
Kund*innen, die Veranstaltungen gebucht und vollständig bezahlt haben, sind berechtigt an exakt diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Nicht-konsumierte Veranstaltungen verfallen, es kommt zu keiner Rückerstattung oder Gutschrift seitens des Fundraising Verband Austria.

Bei kostenlosen Veranstaltungen:
Die Teilnahme an unentgeltlichen Veranstaltungen ist Personen vorbehalten, die unmittelbar im Hochschul- und Wissenschaftsbereich, im Kulturbereich sowie im Freiwilligenwesen beschäftigt sind, sowie jenen, die sich damit befassen. Der FVA kann gegebenenfalls Anmeldungen von Personen ablehnen, sollten diese nicht der Zielgruppe entsprechen.

Es besteht, unabhängig davon, ob es sich um entgeltliche oder kostenlose Veranstaltungen handelt, kein Anspruch darauf, durch die Anmeldung einen Teilnahmeplatz zu erhalten. Die Vergabe von Teilnahmeplätzen erfolgt durch den FVA und kann, unabhängig vom Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung, nicht garantiert werden.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnung erhalten Sie per Email zugeschickt. Wir ersuchen Sie, die Rechnung bis spätestens 14 Tage nach Erhalt einzuzahlen.

Während dieser Zeit reservieren wir Ihren Platz. Eine definitive Platzbestätigung erfolgt erst nach Zahlungseingang. Ist der Gesamtteilnahmebeitrag am Veranstaltungstag nicht gezahlt, bleibt der Zahlungsanspruch über den Gesamtteilnahmebetrag bestehen.

Die Teilnahmegebühr ist ein Endpreis. Eine Mehrwertsteuer wird nicht verrechnet.

Bei ermäßigtem Tarif muss die Mitgliedschaft der angemeldeten Person (Fundraising Verband Austria, Deutscher Fundraising Verband, Swiss Fundraising, EFA) spätestens bei der Buchung bestehen, damit der Mitgliederpreis gilt. Ein Early Bird-Rabatt gilt nur bei fristgerechter Anmeldung und Einzahlung – wird die angegebene Zahlungsfrist überschritten, verfällt auch der Early Bird-Rabatt.

Die jeweiligen Gesamtteilnahmebeträge schließen die Teilnahme an der Veranstaltung, sowie sämtliche für die Veranstaltung benötigte Materialien ein. Es fallen für Teilnehmer*innen keine weiteren, für die Teilnahme zwingend notwendigen, Aufwendungen an. Eventuell auf der Veranstaltung angebotene Verpflegung und Getränkesind ebenso im Teilnahmebetrag enthalten. Sonstige Kosten für Verpflegung und Getränke, die nicht im Zusammenhang der Veranstaltung angeboten werden, sowie eventuell anfallende Gebühren für Garderobe, Parken, Anreise und Unterkunft sind selbst zu tragen und nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Stornierung der Anmeldung, Rücktrittsmodalitäten

Ein Rücktritt von der Buchung muss schriftlich erklärt werden; maßgeblich ist das
Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung beim Fundraising Verband.
Im Falle des Rücktritts hängen die entstehenden Kosten, beziehungsweise die Möglichkeit einer Refundierung des Teilnahmebetrags, vom Einlangen der Rücktrittserklärung ab.

  • Seminare & Fachtagungen
    Bei Rücktritt mehr als zwei Wochen vor der Veranstaltung entstehen keine Kosten beziehungsweise wird ein eventuell bereits beglichener Teilnahmebeitrag rückerstattet.
    Bei Rücktritt bis inklusive 14 Kalendertage vor der Veranstaltung ist der Gesamtteilnahmebeitrag zu entrichten. Ein eventuell bereits beglichener Beitrag wird durch den FVA einbehalten, beziehungsweise ein noch nicht beglichener Beitrag sofort fällig und in Rechnung gestellt. Ein Nichterscheinen zur Veranstaltung, egal aus welchem Grund, wird einem Rücktritt bis inklusive 14 Kalendertage vor der Veranstaltung gleichgestellt.
  • Lehrgänge & Kongresse
    Bei Rücktritt mehr als sechs Wochen vor der Veranstaltung entstehen keine Kosten beziehungsweise wird ein eventuell bereits beglichener Teilnahmebeitrag rückerstattet.
    Bei Rücktritt bis inklusive 21 Kalendertage vor der Veranstaltung sind 50% der Teilnahmekosten zu entrichten.
    Bei Rücktritt von weniger als 20 Kalendertagen vor der Veranstaltung ist der Gesamtteilnahmebeitrag zu entrichten. Ein eventuell bereits beglichener Beitrag wird durch den FVA einbehalten, beziehungsweise ein noch nicht beglichener Beitrag sofort fällig und in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen oder höherer Gewalt ist der Gesamtteilnahmebeitrag zu zahlen.
  • Kostenlose Veranstaltungen
    Über ein Nichterscheinen von angemeldeten Personen ist der Fundraising Verband Austria zum ehestmöglichen Zeitpunkt zu informieren. Nach Möglichkeit ist eine Ersatzperson zu entsenden, die stattdessen teilnimmt.

Die Übertragung der Anmeldung auf eine andere Person ist durch formlose schriftliche Mitteilung per Email an fva@fundraising.at bis 48 Stunden vor Veranstaltung möglich. Voraussetzung ist, dass die Person, auf welche die Anmeldung übertragen werden soll, ebenso die Bedingungen erfüllt, die für den Erwerb des Teilnahmeplatzes erforderlich waren. Die Übertragung eines zum Mitgliederpreis erworbenen Teilnahmeplatzes ist also beispielsweise nur auf eine Person möglich, die ebenfalls einer FVA-Mitgliedsorganisation angehört.

Durchführung von Veranstaltungen, Absage, Abbruch, Änderungen

Der Fundraising Verband behält sich das Recht vor, die Veranstaltung erforderlichenfalls jederzeit abzusagen. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer*innen ihre Teilnahmebeträge refundiert, so diese schon bezahlt wurden. Es besteht bis auf die Refundierung kein Anspruch auf eine Ersatzleistung oder einen Ersatztermin. Eventuell im Zusammenhang mit der Absage entstandene Unkosten, sowie durch den/die Teilnehmer*in getätigte und durch die Absage überflüssig gewordene Aufwendungen, werden nicht erstattet.

Der Fundraising Verband Austria weist darauf hin, dass Inhalt und Ablauf der Veranstaltung beziehungsweise Vortragende bei Erfordernis– bei grundsätzlicher Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung – auch kurzfristig geändert werden können. Dies berechtigt die/den Teilnehmer*in nicht zum Rücktritt vom Vertrag. Ein Schadenersatzanspruch wird ausgeschlossen.

Gerichtsstand

Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Österreich. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Teilnahme der Veranstaltung ist Wien.

Die Unwirksamkeit einer der vorstehenden Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht.